Ministrantenaufnahme 2023

28.11.2023

Herz Marien freut sich über ihre 10 neuen Ministranten!

In einem sehr feierlichen, vom Chor für neues geistliches Liedgut und Gospel gestalteten Gottesdienst, versprachen 5 von den 10 neuen Ministranten, sich in den Dienst Jesu zu stellen. Umrahmt von den vielen Gruppenleitern wurden sie mit viel Applaus in die bunte Schar der Minis aufgenommen und willkommen geheißen. Ein wunderschönes Bild, das perfekt zum Danklied "lasst uns eine Kirche bau'n" passte und Mut machte, dass junge Christen die Kirche mitgestalten möchten. Die weiteren 5 neuen Ministranten, die leider verhindert waren, werden in einem der nächsten Gottesdienste aufgenommen.

Anschließend machte der Förderverein mit seinem Frühschoppen im Pfarrsaal die Veranstaltung perfekt. Bei einem leckeren Imbiss gab es angeregte Gespräche und die "jungen Wilden" konnten sich bei Spielen austoben.

Hier einige Stimmen der Neuaufgenommen:

"Warum bist du Ministrant geworden?"

Simon: "Es ist cool, man bekommt neue Kontakte." Emma: "Weil meine Schwester auch Ministrantin ist und das fand ich immer schön." Luise: "Es ist schön in so einer Gemeinschaft zu sein." Paul: "Ich wollte schon immer vorne am Altar dabei sein."

"Was war heute der schönste Moment im Gottesdienst?"

"Wie wir die Plakette umgehängt bekommen haben." "Das Versprechen war voll schön, als wir gesagt haben, dass wir Ministranten werden möchten."

Herzlich willkommen liebe Neuen!

No items found.

Über den Autor
Stefanie Dandorfer

Letzte Veröffentlichungen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Frauenwelt

Bildungsfestival "FrauenWelt" am 07.03.-09.03.2024, anlässlich des internationalen Weltfrauentages in Regensburg.

Stefanie Dandorfer
2 min
Caritas Sammlung Frühjahr 2024

Miteinander - Nebeneinander - Füreinander. Die Caritas wirbt um eine breite Unterstützung der Frühjahrssammlung.

Stefanie Dandorfer
2 min
Test Kolping

Das ist ein Test eines Kolping-Beitrags. Das ist ein Test eines Kolping-Beitrags. Das ist ein Test eines Kolping-Beitrags. Das ist ein Test eines Kolping-Beitrags.

Thomas Konetzny
1 min